ONLINE

Exportwissen kompakt

Auslandsgeschäfte erfolgreich abwickeln



Zielgruppe
Exporteinsteiger/innen, Mitarbeiter/innen der Bereiche Export, Verkauf, Logistik und Verwaltung, interessierte Unternehmer/innen und Führungskräfte

Vorraussetzungen
Die Weiterbildungsmaßnahme ist Unternehmen vorbehalten.

Programm
Bereits für den Handel innerhalb der EU gilt es viele Vorschriften zu beachten. Für die Ausfuhr in Länder außerhalb der EU kommen noch eine Reihe weiterer Bestimmungen und die Einfuhrregeln des Drittlandes hinzu. Aus diesem Grund ist es wichtig, die verschiedenen tarifären und nichttarifären Maßnahmen zu kennen, um einen reibungslosen Export sicherzustellen.

Dieses Seminar beschäftigt sich mit sämtlichen Aspekten der Exportabwicklung, die nach einer Geschäftsanbahnung entstehen. Dabei erfahren die Teilnehmer/innen, wie sie erfolgreich zum Auftragsabschluss kommen und wie sie das Exportgeschäft Schritt für Schritt durchführen. Der Referent vermittelt kompakt und praxisnah das nötige Exportwissen und die richtige Vorgehensweise - ausgehend vom Vertragsabschluss über die eigentliche Abwicklung bis hin zum Zahlungseingang. Einen Schwerpunkt dabei bilden die zoll- und außenwirtschaftlichen Aspekte sowie die dokumentären Vorschriften bei der Abwicklung von Auslandsgeschäften innerhalb und außerhalb der Europäischen Union. Gleichzeitig erfahren die Teilnehmer/innen, wo sie weiterführende Informationen finden und welche Kontaktstellen weiterhelfen. Abgerundet wird das Seminar mit praktischen Übungen zur Bestimmung von Einfuhrvorschriften und Einfuhrabgaben, sowie der Verwendung anderer nützlicher Tools.

• Fit for Export: Ist mein Unternehmen startbereit für den Export bzw. die Internationalisierung?

• Abschluss von Exportgeschäften
- Kunden- und Geschäftspartnerüberprüfung
- Kauf- und Liefervertrag bzw. Auslandsangebot, -auftrag und -auftragsbestätigung
- Lieferbedingungen (Die neuen Incoterms® 2020), Kalkulation des Exportpreises
- Zahlungsbedingungen, Finanzierung und Garantie im Außenhandelsgeschäft

• Abwicklung von Exportgeschäften
- Verpackung, Transport, Rechnungslegung
- Warenverkehr im Binnenmarkt (EU)
- Grundlagen des Zoll- und Außenwirtschaftsrechts
- Europäischer Zolltarif und Warennummern
- Ursprungs- und Präferenzrecht im internationalen Handel
- Ausfuhr in Nicht-EU-Länder bzw. Drittländer, Exportkontrolle, andere Zollverfahren
- Außenhandelsdokumente: Carnet ATA, Carnet TIR, Ursprungszeugnisse, Sichtvermerke und Legalisierungen
- Importvorschriften anderer Länder, tarifäre und nicht tarifäre Handelsbeschränkungen im Bestimmungsland
- Besonderheiten bei Montagen und handwerklichen Dienstleistungen im Ausland

• Weiterführende Informationen für den Export: Hinweise über hilfreiche Informationsquellen und Kontaktstellen

Referent/in
Thomas Lunger, Mitarbeiter der Handelskammer Bozen, Bereich Internationalisierung.

Sprache
Deutsch

Dauer
1 Tag (09:00 - 12:30 und 14:00 - 17:00 Uhr)

Ihre Investition
Die Teilnahme ist kostenlos.
Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Plätze limitiert sind.

Eine Veranstaltung der Handelskammer Bozen im Rahmen des nationalen Projekts "Preparazione alle PMI ad affrontare i mercati internazionali".

Ihr Nutzen
• Sie kennen den Unterschied zwischen einer innergemeinschaftlichen Lieferung und einer Ausfuhr in ein Nicht-EU-Land und wissen, was Sie jeweils zu beachten haben.
• Zoll- und Einfuhrvorschriften im Bestimmungsland sowie die wichtigsten Aussenhandelsdokumente im Export sind Ihnen nicht mehr fremd.
• Sie sind in der Lage selbst weiterführende Informationen zu recherchieren und wissen an welche Stellen Sie sich bei Bedarf wenden können.

Termin
28.01.2021

Ort
Digital Learning, eine Online-Weiterbildung des WIFI, Bozen,

Anmeldefrist
21.01.2021
 



Mit dem WIFI auf Erfolgskurs!
ZURÜCK  |  


 Drucken

Feedback

Information
Exportwissen kompakt Das WIFI - Team steht Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung Tel. 0471 945 666




Kooperation
Diese Veranstaltung wird vom WIFI in Kooperation mit dem Service Internationalisierung der Handelskammer Bozen und IDM Südtirol organisiert.
 
Logo WIFI Logo IDM Logo Handelskammer Bozen

WIFI - Weiterbildung
39100 Bozen | Südtiroler Straße 60
Tel. 0471 945 666 | Fax 0471 945 667
St.-Nr. | MwSt.-Nr. 01716880214
wifi@handelskammer.bz.it


Impressum
Privacy | AGB
Erklärung zur Barrierefreiheit