Damit Schwerstarbeit vor dem Monitor nicht ins Auge geht


Quelle: Personalführung 7/2010


Gegenwärtige und zukünftige Generationen werden in Beruf und Freizeit mehr Zeit denn je mit digitalen Medien verbringen. Informationen werden von großen und kleinen Displays abgelesen. Eine geistige und visuelle Überanstrengung und negative Folgen für die Augen lassen sich durch Sehtraining verhindern - ein wichtiger Bestandteil betrieblicher Gesundheitskultur zur Erhaltung von Sehkraft und geistiger Leistungskapazität. Lesen Sie mehr unter dem folgenden Link:

Damit Schwerstarbeit vor dem Monitor nicht ins Auge geht PDF


Mit dem WIFI auf Erfolgskurs!
ZURÜCK  |  


WIFI - Weiterbildung
39100 Bozen | Südtiroler Straße 60
Tel. 0471 945 666 | Fax 0471 945 667
St.-Nr. | MwSt.-Nr. 01716880214
wifi@handelskammer.bz.it


Impressum
Privacy | AGB
Erklärung zur Barrierefreiheit