Förderung von Weiterbildung
Wichtige Bestimmungen und Anlaufstellen

Unternehmen, welche ihre Mitarbeiter/innen weiterbilden, investieren in ihre Zukunft und in die wirtschaftliche Zukunft des Landes, deshalb wird diese Investition gefördert. Unternehmen können bei den zuständigen Landesämtern um eine Förderung ansuchen.

Landesgesetz Nr. 4 vom 13.02.97: Förderung der gewerblichen Wirtschaft


Dieses Gesetz sieht die Förderung von Maßnahmen der Beratung, Weiterbildung und Wissensvermittlung vor. Mit Beschluss der Landesregierung Nr. 1435 vom 28.12.2018 wurden die neuen Anwendungsrichtlinien genehmigt.

 

Abteilung Wirtschaft
Raiffeisenstraße 5, 39100 Bozen
Tel. 0471 413 610
www.provinz.bz.it/wirtschaft

Handwerk: Evelyn Bellante
Tel. 0471 413 648

 

Handel: Georg Hofer
Tel. 0471 413 743

 

Dienstleistungen: Sabine Schrott
Tel. 0471 413 784

 

Tourismus: Ingrid Pernstich
Tel. 0471 413 773

 

Industrie: Concetta Maria Pavan
Tel. 0471 413 735

 

 

Landesgesetz Nr. 29 vom 10.08.77: Förderung von Berufsbildungskursen


Unternehmen werden Beiträge für offene, überbetriebliche Weiterbildungsmaßnahmen sowie Beitrage für betriebsinterne Weiterbildungsmaßnahmen gewährt.

Bereich deutsche Berufsbildung
Dantestraße 3, 39100 Bozen
Tel. 0471 416 900
www.provinz.bz.it/berufsbildung

Offene Weiterbildung: Thomas Prunner
Tel. 0471 416 930

 

Interne Weiterbildung: Michaela Rogger
Tel. 0471 416 914

 

 

Regionalgesetz Nr. 15 vom 28.07.88: Beiträge zugunsten der Genossenschaften


Das Regionalgesetz vom 28.07.1988, Nr. 15 sieht Beiträge zugunsten der Genossenschaften für Aus- und Fortbildungen des Personals und der VerwalterInnen, die eine regelmäßige Tätigkeit in der Antrag stellenden Genossenschaft ausüben, vor.

Amt für die Entwicklung des Genossenschaftswesens
Crispistraße 15, 39100 Bozen
Tel. 0471 414 930
www.provinz.bz.it/arbeit-wirtschaft/genossenschaften/beitraege-foerderungen

 

 

 

Finanzielle Förderungen für Einzelpersonen: Beschäftigte und Arbeitssuchende


Wer in Südtirol ansässig ist und in einem Betrieb in Südtirol arbeitet (falls beschäftigt), kann beim zuständigen Amt der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol um einen Beitrag für berufliche Weiterbildung ansuchen.

Bereich deutsche Berufsbildung
Koordinationsstelle für berufliche Weiterbildung
Inge Clementi
Dantestraße 3, 39100 Bozen
Tel. 0471 416 919
www.provinz.bz.it/berufsbildung

 

 

EU-Förderungen für Unternehmen


Südtirol beteiligt sich an mehreren Strukturfondsprogrammen und Gemeinschaftsinitiativen: Europäischer Sozialfonds (ESF), Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung (EFRE), Interreg Italien-Schweiz, Interreg Italien-Österreich, Europäische interregionale/trans-nationale Zusammenarbeit.

Abteilung Europa
Gerbergasse 69, 39100 Bozen
Tel. 0471 413 110
www.provinz.bz.it/europa